Schlagwort: Jasmin

Selfie Hotel 2021 in Lausanne, Switzerland

Am 16. Mai 2021 war es soweit: Ich ging mit meiner Freundin Jasmin und meinen Eltern (@Rougemann) ins Selfie Hotel nach Lausanne. Ich bin ja nicht zum ersten Mal in einem Selfie Hotel unterwegs. Im letzten Jahr war ich mit meiner Freundin, ihrem Bruder Dominik und seiner Freundin Leonie im Selfie Hotel in Zürich.

Diesmal hatten wir um 12 Uhr den Termin. Warum Termin? Beim Selfie Hotel ist es so das man sozusagen ein Zeitfenster buchen muss. Dann hat man zwei Stunden Zeit im Selfie Hotel um in den verschiedenen Zimmern Fotos zu machen. Ich weiss jetzt nicht ob das wegen Corona so ist mit dem Timeslot oder auch schon vorher so war. Die Zeit passt auf jeden Fall, nach zwei Stunden waren wir durch.

Fürs Fotografieren hatten wir unsere Smartphones mit dabei und eine Spiegelreflexkamera von Dominik. Danke nochmals Buddy fürs ausleihen. Wir waren auf jeden Fall perfekt ausgerüstet.

Das Selfie Hotel umfasst 25 verschiedene Zimmer, drei davon sind doppelt. Auch wenn ihr euer Outfit wechseln wollt gibt es Möglichkeiten: Es sind Garderoben vor Ort.

Doch was wenn ihr alleine zum Selfie Hotel reisen wollt/müsst weil gerade niemand aus dem Freundeskreis Zeit hat? Kein Problem da gibts auch eine Lösung: Ihr könnt paar Tage vor Anreise eine Mail senden an contact@selfiehotel.ch und dort ein Fotograf buchen. Oder ihr nehmt einfach ein Selfie Stick mit und ihr macht selbst Fotos, ist ja ein Selfie Hotel. Auch eine weitere Idee die mit spontan als Apple Geek in den Sinn kommt ist die Kombination zwischen iPhone und Apple Watch. Ihr nehmt am besten dazu noch ein Smartphone Stativ mit. So stellt ihr euer iPhone im Zimmer auf geht bei der Kamera auf Timer, wählt am besten 10 Sekunden aus. Stellt euch in die Position fürs Foto und drückt bei der Apple Watch im Bereich Kamera auf Start. 10 Sekunden später habt ihr euer Foto. et voila.

Fazit:

Ich finde das Selfie Hotel cool und es gibt für alle ein passendes Zimmer fürs Foto machen. Die Zeit reicht auch, auch wenn knapp. Für alle die rumnörgeln und sagen es ist doch das gleiche wie in Zürich. Nö ist es nicht. Die Zimmer sind mit neuen Themen gestaltet. Doch das Bällebad Zimmer gibt es noch, aber das ist auch sehr fancy😎

 

 

Meine Kreuzfahrt auf der MSC Armonia

Endlich war es soweit: Ich ging mit meiner Freundin❤ auf Kreuzfahrt. Eine ganze Woche auf der MSC Armonia, die Vorfreude war schon Wochen vorher da😀. Naja schon früher seit wir den Urlaub gebucht haben 😁.
Wir starteten unsere Reise von Genua🇮🇹 aus. Von Bern her ging es mit dem Car🚌 nach Genua. Am Nachmittag hatten wir das Check In und unsere Reise begann endlich. Der erste Halt machten wir in Marseille🇫🇷, die Stadt haben wir bereits kennengelernt im letztem Jahr. Deshalb ging es in die Stadt für paar Fotos und im Hard Rock Cafe🎸 was zu Mittag essen, lecker😋. Später, um 19 Uhr gab es das Abendessen auf dem Schiff. Ein 3 Gang Menu, das immer sehr fein war. Man konnte bei jedem Gang aussuchen was man zu essen möchte. Auch Vegi Gerichte gab es zur Auswahl😉.
Am nächsten Tag, ab 15 Uhr machten wir einen Stopp am Hafen⚓ von Palma de Mallorca🇪🇸, Olé💃🏻. Palma ist einfach eine tolle Stadt, ich war nun schon vier Mal dort und es wird einem nie langweilig zudem hatten wir auch tolles Wetter. Um 1 Uhr morgens ging es dann weiter mit dem Schiff nach Ibiza🏝🇪🇸 wo wir von Morgens 9 Uhr bis am anderen Tag um 6 Uhr an Land waren. Einfach traumhaft ist diese Insel, zudem mein Geheimtipp bei dieser Reise. Also geht unbedingt mal dort in den Urlaub😎.
Nach Ibiza und Palma ging es mit dem Schiff Richtung Italien, genauer gesagt nach Olbia in Sardinien🇮🇹. Dazwischen hatten wir einen „Seetag“. Wir gingen bisschen Minigolfen, ja genau auf dem Schiff⛵. Auch Olbia war eine tolle Stadt, ich selbst war bisher noch nie in Sardinien im Urlaub. Danach waren wir nach paar Stunden auf dem Schiff in Livorno🇮🇹 angekommen. Von dort aus ging ich mit meiner Freundin nach Pisa. Uns hat es sehr gefallen dort und wir konnten auch viele schöne Fotos machen👍. Pisa ist cool!
Danach war unsere schöne Reise schon zu Ende und wir waren wieder in Genua🇮🇹. Danach ging es mit dem Car zurück in die Schweiz🇨🇭.
Es war eine sehr schöne Reise mit meiner Freundin😘❤ Danke!
So nun zum Schiff:
Das Schiff hat Platz für bis zu 2’680 Passagiere und 700 Mitarbeiter, zudem ist es 275 Meter lang. Trotz diesen grossen Zahlen ist es ein kleineres MSC Schiff🛳. An Board spricht man in erster Linie Englisch oder Italienisch mit dem Personal. Aber auch Deutsch verstehen viele Mitarbeiter. Die Crew ist sehr freundlich und hilft gerne weiter. Wir haben an Board eine tolle Mitarbeiterin kennengelernt aus Deutschland😎. Danke für deine Gastfreundschaft und auf bald😁.
Auf dem Schiff gibt es ein Theater, 3 Restaurants. Viele kleine Bars. Zwei Whirlpools und 2 Pools🌊 und genügen Platz zum Sonne geniessen☀. Sogar ein Casino besitzt das Schiff. Zudem ein Kids Club und viele Möglichkeiten shoppen zu gehen. Sogar die Haare kann man sich schneiden lassen. Zeit für eine Massage? Auch das ist möglich im Spa Berreich der MSC Armonia. Wenn wir gerade von Erholung reden: Ein Fitnesscenter gibt es auch. Nach dem Fitness in die Disco?! Kein Problem auf dem Schiff✌. Ihr seht langweilig wird es nie. Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten auf dem Schiff, so vergeht der Seetag schnell und eher man sich versieht ist man im nächsten Hafen angekommen⚓
Es ist ein tolles Schiff, was ihr auch weiter unten an den Fotos erkennen könnt👇.
Danke an die MSC Armonia Crew für diesen tollen Urlaub!! Ihr seit alle klasse🎉


München 2017


Ich war Anfang Februar mit meiner Freundin in München unterwegs für 3 Tage. Zuerst ging es am Morgen früh mit dem Zug🚂 nach Zürich, von dort aus weiter nach München.
In München angekommen gingen wir die Stadt anschauen. Nach dem Check In im Hotel gingen wir zurück in die Stadt und auf den Viktualienmarkt. Am Abend dann Abendessen im Hard Rock Café in München🍔🎸. Das Essen und der ganze Abend war super👍.

 
Am folgenden Tag gingen wir vom Hauptbahnhof aus Richtung Olympiapark. Dort ging es auf den Olympiaturm wo was was getrunken haben und eine wunderbare Aussicht geniessen konnten über München🏙.
Nach dem Besuch im Olympiapark ging es Richtung Englischer Garten. Wo wir durch den Park spazierten. War super.

 
Am Abend waren wir Abendessen in der bekannten Schrannenhalle. Italienische Spezialitäten waren dort aktuell. Es gab alles dort: Pizza, Brot, Schokoladenbrot, Dessert und vieles mehr. Es war wieder ein gelungener und toller Abend mit meiner Freundin.
Ein Tag später stand schön unsere Abreise auf dem Programm. Wir gingen nach dem Check Out im Hotel Richtung Hauptbahnhof. Da wir noch zu früh waren, schliessten wir das Gepäck ein und gingen noch bisschen in die Stadt. Auf dem alten Peter Turm genossen wir zum letzten Mal die Aussicht über München genossen, bevor es mit dem Zug in die Schweiz zurück ging!
Es waren tolle Tage in München!